Hausboot mieten in der Themse

Entdecken Sie das Herzstück Englands mit einem Hausbooturlaub auf der Themse: Der ca. 335km lange Fluss schlängelt sich durch die Mitte des Landes und passiert dabei viele Sehenswürdigkeiten und historisch bedeutende Orte. So liegen beispielsweis London, Windsor Castle (Residenz der königlichen Familie) und Oxford direkt an der Themse.

Eine tolle Auswahl an Hausbooten in der Themse finden Sie bei Yachtico, dem Experten für Boot- und Yachtcharter. Klicken Sie hier um die Sonderangebote anzusehen.

Die Themse gilt als ein besonders abwechslungsreiches Hausbootrevier, da sich an der Strecke neben weltbekannten Städten auch kleine Dörfer, saftig grüne Weiden und bewaldete Hügel finden, die den typischen Charme Englands ausmachen. Zahlreiche urige Pubs, Marinas und Häfen lassen Sie dabei den britischen Flair und Lifestyle hautnah erleben.
Wandeln Sie auf den Pfaden der englischen Geschichte und entdecken Sie die Vielfältigkeit des Inselreiches bei einem Hausbooturlaub auf dem „Königlichen Highway“.

Etwas Erfahrung mit Hausbooten ist für einen Urlaub auf der Themse sicherlich von Vorteil, da der Fluss auch von der Berufsschifffahrt noch genutzt wird. Der Fluss ist auf 243km schiffbar: von der Mündung in die Nordsee bei London bis nach Lechlade. Mit dem Hausboot kann allerdings lediglich der Abschnitt zwischen London und Oxford befahren werden.

Innerhalb Londons ist die Themse zwar nicht mit dem Hausboot befahrbar – aber es gibt eine andere Alternative: den Grand Union Canal Paddington Arm, der ebenfalls durch London führt. Wer die englische Hauptstadt also vom Hausboot aus entdecken möchte, kann beim englischen Charterunternehmen Black Prince mit Basis in Paddington anheuern und von hier aus in Richtung London aufbrechen.

An dem für Hausboote befahrbaren Abschnitt der Themse gibt es lediglich zwei Charterbasen: Benson und Chertsey. Damit ist die Route bereits relativ genau vorgegeben – die Fahrtrichtung können Sie aber selber wählen.

Benson: In diesem lebhaften Dorf am rechten Themseufer leben rund 5.000 Einwohner. Der Ort in der Grafschaft Oxfordshire war im Englischen Bürgerkrieg Schauplatz heftiger Auseinandersetzungen zwischen den Anhängern Karls I. und jenen des englischen Parlaments.  Heute ist der örtliche Yachthafen die wichtigste Boot-Charterbasis für den westlichen Themseabschnitt. Die Marina liegt in unmittelbarer Nähe zur Benson Lock, der Schleuse von Benson. Von hier aus kann man mit dem Hausboot zur beliebten Einwegroute nach Chertsey aufbrechen, die innerhalb einer Woche gefahren werden kann. Hausboote ab Benson können bei LeBoat, River and Boat, Crown Blue Line und Charterboat24 gemietet werden.

Chertsey: Die Stadt liegt nur ca. 30 km westlich von London in der Grafschaft Surrey am linken Themseufer. Chertsey ist eine der ältesten Städte in England und ist ursprünglich rund um das Kloster Chertsey entstanden, das bereits im Jahr 666 gegründet wurde. Ruinen des Klosters, das 964 durch die Dänen zerstört wurde, können heute noch besichtigt werden. Im Ort gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, ein Krankenhaus sowie einen schön gelegenen Campingplatz. LeBoat, River and Boat, Crown Blue Line und Charterboat24 bieten Hausboote ab Chertsey an.

Beliebte Anlegestellen auf der Strecke:

Windsor: Die Stadt an der Themse liegt in der englischen Grafschaft Berkshire in unmittelbarer Nähe zu London. Bekannt ist die Stadt mit knapp 30.000 Einwohnern vor allem für das berühmte Windsor Castle, eine der offiziellen Residenzen der britischen Royal Family. Die imposante Schlossanlage ist in Teilen auch für Besichtigungen zugänglich. Wer es lieber etwas abenteuerlicher mag und Spaß für die ganze Familie sucht, sollte dem Legoland-Freizeitpark von Windsor einen Besuch abstatten.

Eton: Auf der anderen Seite der Themse, gegenüber von Windsor liegt der Ort Eton. Eine Brücke verbindet die beiden bekannten Städte der Grafschaft Berkshire. Im Ort befindet sich das berühmte Eton College, eines der bekanntesten Eliteinternate von England, dessen Besuch über 30.000 Britische Pfund pro Schuljahr kostet. Die wunderhübsche Campusanlage ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Auf der Anlage befindet sich auch der Dorney Lake, auf dem bei Olympia 2012 u.a. die Runder- und Kanuwettkämpfe stattfanden.

Oxford: Die Hauptstadt der Grafschaft Oxfordshire liegt an der Themse rund 90 Km nordwestlich von London. Bekannt ist die Stadt vor allem für seine berühmte University of Oxford, eine der traditionsreichsten und renommiertesten  Universitäten der Welt. Darüber hinaus ist Oxford aber auch eine wichtige Industriestadt mit einem hübschen, überaus sehenswerten historischen Stadtkern. Die imposante Campusanlage der Universität ist eine wahre Meisterleistung der Architektur und sollte bei einem Besuch in der Stadt auf jeden Fall besichtigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare und Fragen:
  1. Gabi Napp says:

    Hallo,
    ich würde gern wissen, was ein verlängertes Wochenende auf so einem Hausboot kosten würde, ob Sie dies überhaupt anbieten und ob ein Gutschein hierfür möglich ist. Wir würden das an unseren Chef schenken wollen, da er im nächsten Monat nach London zieht. Ab welchem Monat kann ein solches Hausboot überhaupt gemietet werden? Es wären max. 4 Personen, die auf dem Hausboot wohnen würden.

    Herzl. Gruß
    Gabi Napp

  2. Webster says:

    Hallo ich hätte gerne gwußt ob und wie teuer ein Hausboot auf der Themse vom 20.1.14 bis4.1.15 wäre. Wir sind 3 Erwachsene.
    Vielen Dank.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie einfach hier:

*